Episode #23: Wie kann das Nähen digitaler werden mit Nadine „Strickfrau“ Weißbach

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Keine Sorge. Das Nähen an sich wird, soweit ich das einschätzen kann, analog bleiben. Aber das ganze Drumherum, die Schnittmuster, die Anleitungen und auch die Community werden zunehmend digitalisiert.

Nadine, die seit kurzem einen Online Shop für Plott-/Stick- und Applikationsdateien betreibt, hat dazu eine brandneue App entwickelt – die “Näh ich mir-App“.

Wie die App funktioniert und welchen Mehrwert sie mit sich bringt, erzählt sie in diesem Podcast.

“Die Idee zur App ist während einer langen Reise durch Australien entstanden”, sagt Nadine. “Wir wollen das Schweizer Taschenmesser fürs Nähen bauen und im ersten Schritt Hobbynäherinnen, die in fremde Städte reisen eine Orientierungshilfe sein. Mit der “Näh ich mir”-App kannst du dir z.B. alle umliegenden Stoffläden anzeigen und dich dorthin navigieren lassen. Die Karte funktioniert auch offline und die Läden lassen sich bewerten.

In einer zweiten Funktion der App, die bisher nur für Android Geräte (iOS folgt) verfügbar ist, kann man sich eine Übersicht aller in Deutschland stattfindenden Stoffmärkte anzeigen lassen inkl. Erinnerungsfunktion für die Termine, an denen sie stattfinden.

Der Community Gedanke ist uns wichtig”, sagt Nadine weiterhin. “Deswegen lassen sich auch Benutzerprofile erstellen, mit denen man sich selbst präsentieren und auch andere Nutzer in der Nähe anzeigen lassen bzw. Kontakt mit ihnen über das Gästebuch aufnehmen kann.

Sowieso soll die App, die erst ein paar Wochen alt ist, so weiterentwickelt werden, dass sie die Bedürfnisse unserer Nutzer erfüllt. Bisher haben wir 2500 Nutzer, wünschen uns das die Community wächst und wir möglichst viel Feedback erhalten. Unsere Nutzer sollen mitbestimmen, wie es bei uns weitergeht.

Hinter unserer App steckt ein idealistischer Gedanke”, antwortet Nadine auf meine Frage, ob sie mit der App Geld verdienen will.

“Die App ist und bleibt ein Freizeit- und Hobbyprojekt von meinem Mann und mir”, sagt sie, “deswegen ist sie auch werbefrei”.

Alle wichtigen Informationen inkl. FAQ’s zu Nadine’s App findest du unter www.naehichmir.de.

Möchtest du dir die App herunterladen kannst du das ebenfalls auf www.naehichmir.de oder direkt im Google Play Store tun.

Viel Spaß beim Zuhören und liebe Grüße

Elke

Teile diesen Beitrag

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wie stilsicher bist du?

Finde es mit nur wenigen Klicks kostenlos heraus

Mache den Test !

Mit dem Klick auf „Jetzt ausprobieren” erklärst du dich mit dem Empfang der E-Mails mit Informationen zu unseren Leistungen, unserem Unternehmen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger E-Mails entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung: https://naehdeinenstil.com/privacy-policy/