Episode #20: Wie man eigene Ideen zu einem Buch machen kann. Mit Miriam.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Miriam ist Illustratorin und Autorin von 10 eigenen Handarbeitsbüchern (erschienen im Frech Verlag). Sie erklärt, wie man eigene Ideen zu einem Buch machen kann. Sie unterteilt den Prozess in 5 Schritte, die sie in dem Gespräch darlegt.

1) Du brauchst eine Idee
Je mehr Bücher es in einem bestimmten Bereich schon gibt, umso besser. Es gibt also eine Nachfrage. Dennoch solltest du nicht kopieren, sondern deinem Buch einen speziellen, deinen eigenen Twist geben. Miriam hat die meisten ihrer Bücher zum Thema Nähen, Verpackungen und Plotten geschrieben.

2) Recherche
Kann in einem Buchladen oder auch bei Amazon passieren. Du suchst nach ähnlichen Büchern und lässt gute Ideen auf dich wirken. Wie ist die Bildsprache (hell, mystisch….) Außerdem versuchst du herauszufinden, wer Ansprechpartner beim Verlag ist bzw. wer die Fotos gemacht hat. Stelle dir die Frage, ob du mit deiner Idee ein ganzes Buch füllen kannst.

3) Wer ist die Zielgruppe? Wer soll damit basteln oder nähen?
Sind es Anfänger oder Fortgeschrittene, sind es Kinder, Frauen oder Männer? Stelle dir eine Person bildlich vor, für die du das Buch schreibst.

4) Was ist dein Alleinstellungsmerkmal?
Was macht dein Buch besonders, wie unterscheidet es sich von vorhandenen Büchern? Bei Miriam waren es die illustrierten Anleitungen, die bis dato so noch nicht zu sehen waren.

5) Fange an 1-3 Ideen deines Buches auszuarbeiten. 
Mit Fotos, Inhaltsübersicht, Einleitung und Infos über die Autorin, einem möglichen Titel.

Außerdem geht es in diesem Podcast um die Fragen:

– wie aufwendig ist es, ein Buch zu schreiben?
– wie funktioniert Self-Publishing?
– wieviel kann man mit einem Buch verdienen?
– mit welcher Auflage startet man?
– wer ist zuständig für die Promotion eines Buches?

Und? Hast du auch Lust bekommen, mit deinem eigenen Buch loszulegen?

Viel Spaß beim Zuhören und liebe Grüße

Elke

Teile diesen Beitrag

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Als ich Euren podcast gehört habe war mein erstes eigenes Buch gerade kurz vor dem druck. ich habe gleich miri’s tipp umgesetzt und einen rabattgutschein für meine dateien mit reingenommen. danke für den informativen podcast. liebe grüße von sabine