#134: Wie investiert bist du, wenn es wenig kostet?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von play.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

  • Die Geschichte einer Bekannten, Meike. Sie ist die Mutter einer Freundin meiner Tochter. Die MĂ€dels spielen viel zusammen und so wie das unter Freundinnen so ist, wird auch gerne hin und her ĂŒbernachtet. Meike macht das auch immer supergerne mit. War auch wĂ€hrend der ganzen Corona Zeit total entspannt. Und dann kam ein Wochenende, an dem die MĂ€dels schon wieder freudig ÜbernachtungsplĂ€ne schmiedeten und Meike auf einmal ein entschiedenes Veto einlegte. 
  • “Keine Übernachtung an diesem Wochenende! Ich möchte jegliche potenzielle Corona-Ansteckung vermeiden.” Huch, so kannte ich sie doch gar nicht. 
  • “Ich fange am Montag meine Weiterbildung an, die mehrfach 4-stellig kostet. Es geht auf keinen Fall, dass ich auf einmal krank werde.” 
  • Ja, akzeptiert. Das war fĂŒr mich ein schlĂŒssiges Argument. Sie hat ein Ziel und sie tut alles dafĂŒr, dass sie es erreicht. DafĂŒr mĂŒssen dann mal fĂŒr eine Zeit Abstriche in anderen Bereichen gemacht werden. 
  • Der Entschluss und das Investment waren da und damit war sie total fokussiert. 

Sie wollte die VerĂ€nderung, die Weiterentwicklung und schon mit der Entscheidung dafĂŒr hat sich bei ihr eine neue Entschlossenheit eingestellt.

  • Investment ist wichtig. Ein Buch 20 EUR, fĂ€ngt man schnell an zu lesen, legt man aber auch schnell wieder weg
  • Lerntyp ist wichtig
  • Wie sehr brauche ich den Tritt in den Hintern?
  • Will ich eine Anleitung oder Ergebnisse
  • Wie sehr möchte ich gesehen werden
  • Wie wichtig ist mir der Kontakt zu anderen, die den gleichen Weg gehen
  • Kontakt oft wichtiger als der eigentliche Lerninhalt

Auch wenn gerade 


  • Alle Nachrichten schĂŒren die Unsicherheit
  • Der Herbst wird bestimmt furchtbar und wir werden alle frieren
  • Angst um den Job
  • Alles wie bisher weitermachen? Das funktioniert nicht in der Wirtschaft, im Weltklima, auf verschiedenen Ebenen braucht es einen Wandel. WO kannst du den Wandel am einfachsten beginnen? Bei dir!
  • What got you here, wonÂŽt get you there. 
  • Was macht dich wertvoll fĂŒr den Arbeitsmarkt
  • Was du kannst, was du im Kopf hast, deine Soft Skills, dein Auftreten
  • Was, wenn du diesen Herbst Klarheit in einem Bereich fĂŒr dich gewinnst, der dich schon lĂ€nger beschĂ€ftigt?
  • Was, wenn dich dieser Herbst so richtig weiterbringen wĂŒrde?
  • Was, wenn du aus den Stoffen, die bei dir lagern, Kleidung nĂ€hen wĂŒrdest, die dich stĂ€rkt?
  • Was, wenn du diesen Herbst nutzt, um dich weiterzubilden? 
    • Ja, aber das kostet ja.
    • Machst du es, wenn es nichts kostet?
    • Wie sehr bist du investiert, wenn es nichts kostet?
    • Bei welchem Preis bist du wirklich investiert?
    • Geschichte von Max
      • Seminar in FFM
      • Am Ende Buddy suchen, um sich selbst mehr unter Zugzwang zu setzen
      • Ich nicht
      • Dann kam jemand auf mich zu
      • Ziel: 6-stellige VerkĂ€ufe bis Ende Juli
      • Einsatz: Ehering? 500 EUR? 2000 EUR
      • Er bekommt das Geld nur zurĂŒck, wenn er sein Ziel erreicht
      • Sonst Spende
      • Der Einsatz verlor mit jeder Woche seine Wertigkeit
      • War zu niedrig
      • Dennoch geschafft, weil ich ihn jede Woche angerufen und gefragt habe, wie es lĂ€uft. Ob er umgesetzt hat, was wir besprochen haben
      • Sein Fazit: der Einsatz hĂ€tte viel höher sein mĂŒssen, damit er sich so richtig anstrengt. 

Auch diese Geschichte zeigt wieder, wie wichtig es ist, dass du dich selbst durch ein Investment ins Tun bringst. 

Ein weiterer Gedanke zum Thema Weiterbildung: 

Wir können nur erkennen, was wir kennen. Lerne also mehr kennen, ĂŒber das, was dich interessiert, das was du fĂŒr deinen Beruf brauchst und vor allem lerne dich selbst besser kennen.

Wenn du nicht weißt, was du willst, musst du nehmen was du kriegst. Weiß nicht mehr, ob das mal ein weitergeleiteter Spruch war oder ob das aus einem Buch kommt. Je besser du weißt, was du willst, desto klarer sind deine Ziele und desto gezielter kannst du sie verfolgen. Dann wirst du weniger von Ă€ußeren UmstĂ€nden gebeutelt, sondern hast deinen inneren Kompass, der dich leitet.

Diese Folge in den Sinn gekommen

  • Vorbereitung 6-wöchigen Intensivkurs “Selbstsicher kombinieren”
  • Mit Tanja ĂŒber unsere Weiterbildungen gesprochen, fĂŒr die wir uns am meisten angestrengt haben
  • Die uns am meisten weitergebracht haben
  • Fazit: Das Investment war entscheidend

Im Kurs

  • besten Farbkombinationen entdecken
  • und lernst, wie du die StĂ€rken deiner Figur gekonnt in Szene setzt. Inklusive 1:1 Farbberatung in Zoom

Du kannst entscheiden, wie du auftrittst. Wie selbstsicher du wirkst. Deine Kleidung ist immer deine Entscheidung! 

“Selbstsicher kombinieren” ist keine einfache Stilberatung, sondern ein intensives Training mit Profis und Gleichgesinnten, das dich sofort in die Umsetzung bringt.

Trage dich also fĂŒr die Warteliste ein. In der KW 38 startet der offizielle Verkauf. Unsere Clubmitglieder haben schon vorab die Möglichkeit, sich anzumelden. 

Du entscheidest, ob du diesen Herbst auf Sparflamme gehst oder so richtig Gas gibst! Und wenn du an die Geschichte von Max oder Meike denkst, weißt du, dass das Investment  darĂŒber entscheidet, wie erfolgreich du dich weiter entwickelst. 

Teile diesen Beitrag

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wie stilsicher bist du?

Finde es mit nur wenigen Klicks kostenlos heraus

Mache den Test !

Mit dem Klick auf „Jetzt ausprobieren” erklĂ€rst du dich mit dem Empfang der E-Mails mit Informationen zu unseren Leistungen, unserem Unternehmen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in EmpfĂ€ngerprofilen zu Zwecken der Gestaltung kĂŒnftiger E-Mails entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung fĂŒr die Zukunft widerrufen werden. AusfĂŒhrliche Hinweise findest du in unserer DatenschutzerklĂ€rung: https://naehdeinenstil.com/privacy-policy/