Blog_Titelbild_1024x683px

Die fünf schönsten Kombinationsmöglichkeiten mit der Farbe Petrol

Ich finde, in der dunklen Jahreszeit ist es eine gute Maßnahme, sich mit Farben zu beschäftigen. Als Stylistin und Farbberaterin, aber auch als Nähstrategin gehören Farben für mich zum täglichen Arbeitsalltag. Mittlerweile habe ich einen ganz anderen Blick darauf entwickelt und möchte dich gern daran teilhaben lassen.

Wie du ja weißt, beschäftigen wir uns im Näh Deinen Stil Club natürlich auch mit der idealen Farbgebung für die unterschiedlichen Stil- und Farbtypen. Dabei fällt immer wieder auf, dass es eine Farbe gibt, die im Grunde genommen jeder Frau steht, und das ist Petrol. Wie kommt das?

Zunächst einmal möchte ich ein paar tolle Hintergrundinfos mit dir teilen, die du vielleicht noch nicht kennst. Dazu werden wir einige Fakten aus der Farblehre auffrischen.

Welche Farben bezeichnet man als Petrol? Was ist eigentlich Petrol?

Petrol wurde früher vor allem als Seegrün bezeichnet – kein Wunder, denn der Farbton erinnert an die Weite des Meeres. Manche Menschen denken auch an die blauen Nadeln einer Fichte. Je nach Lichteinfall reicht das Farbspektrum von kräftigem Blau bis hin zu Grüntönen – man spricht dann entweder von Petrolgrün oder Petrolblau.

Ist die Farbe Petrol nun Blau oder doch Grün?

Die Farbe Petrol gehört dem Cyan-Farbtonbereich an. Cyan ist ein Farbton, der an der Grenze zwischen den Farben Grün und Blau liegt. Die Farbe Petrol lässt sich in diesem Farbtonbereich eher einem mittleren bis dunkleren Bereich zuordnen. Die Farbe Türkis ist quasi ein helles Petrol, bzw. eine helle Variante des Cyans.

Weitere Bezeichnungen für Petrol, die du vielleicht schon einmal gehört hast, sind:

  • Teal
  • Blaugrün
  • Seegrün
  • Grünblau

Petrol mit einem höheren Gelbanteil kann grünlicher ausfallen, und bläulicher, wenn es einen höheren Blauanteil hat. Das erklärt, warum es an nahezu allen Frauen gut aussieht. Petrol ist somit ein wahres Multitalent! Die besondere Farbzusammensetzung bietet ein breites Kombinations-Spektrum.

5 tolle Möglichkeiten Petrol zu kombinieren

1 | Petrol mit Blautönen

Kombiniert man Petrol mit Blautönen, erinnert der Look an Aquatöne. Diese Kombi wirkt eher kühl und frisch. Sie eignet sich daher besonders gut für Frauen, denen kühle Farbtöne gut zu Gesicht stehen. Diese Farbinspiration sieht immer „wie aus einem Guss“ aus und ist ein zeitloser Klassiker.

2 | Petrol mit Pink

Diese Kombi ist sehr feminin. Wenn du gern etwas Weiblichkeit in dein Outfit bringen möchtest, wirst du hier eine ergiebige Quelle finden. Die Kombi wirkt zudem farbenfroh und lebendig, also ist sie genau richtig, wenn du mit deinem Outfit Lebensfreude ausdrücken möchtest.

3 | Petrol mit Cognac

Petrol kühlt warme Brauntöne wie Cognac ab und bildet einen tollen Kontrast zwischen Warm und Kalt. Diese Kombination sieht an natürlichen Farb- und Stiltypen einfach umwerfend aus. Ich finde, dass diese Farb-Paarung vor allem für Frauen mit farblich kühlen Augen und warmen Haaren gut geeignet ist.

4 | Petrol mit Violett

Petrol in Kombi mit Lila wirkt geheimnisvoll und schafft eine Verbindung von Frische und Weiblichkeit. Diese sehr ungewöhnliche Farb-Inspiration ist ein echter Geheimtipp, wenn du ein schlichtes Outfit auf ungewöhnliche Art und Weise betonen möchtest.

5 | Petrol mit Grau/Silber

Petrol mit Grau ist eine echte Alternative für ein klassisches Businessoutfit. Petrol bringt Farbe und Frische in den oft etwas langweilig wirkenden Businnesslook in Grau. Wenn du zusätzlich Silberschmuck trägst, wirkt das Ganze erfrischend und ist auch nach Büroschluss gut tragbar.

Du siehst also, dass Petrol sehr wandelbar ist und sich vielseitig kombinieren lässt.

Zu guter Letzt noch ein Hinweis: kombinierst du Petrol mit Schwarz oder Weiß, ist der Effekt nicht so gefällig, da der Kontrast hier so groß ist.
Sicher fragst du dich jetzt, welche Kombi denn für dich ideal ist. Probiere es einfach aus! Du kannst anhand von Fotos am besten vergleichen, welche Farben dir gut zu Gesicht stehen.

Wenn du unsicher bist, welches “deine” Farben sind und wenn du weiter in die Materie einsteigen möchtest, lade ich dich ein, in den Näh Deinen Stil Club zu kommen. Wir produzieren gerade unseren Farbenkurs komplett neu! Mit einer ganz logischen Herangehensweise an die Farbfindung und vielen konkreten Anwendungsbeispielen für jeden Farbtyp. Das Manko vieler Farbberatungen: die Kundin steht nachher mit ihrem Farbpass alleine da. Unsere Clubmitglieder verinnerlichen ihre Farben, Muster, Materialien und Schnitte, so dass sie ein Leben lang etwas von den Erkenntnissen aus dem Club haben.

Hier geht es direkt zum Club.

Hast du auch so viel Spaß an Farben wie ich? Schreib mir deine Inspirationen in die Kommentare – ich freue mich.

 

Hier kannst du dir weitere Kombinationsbeispiele mit den vorgeschlagenen Farben kostenlos herunterladen:

Teile diesen Beitrag

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wie stilsicher bist du?

Finde es mit nur wenigen Klicks kostenlos heraus

Mache den Test !

Mit dem Klick auf „Jetzt ausprobieren” erklärst du dich mit dem Empfang der E-Mails mit Informationen zu unseren Leistungen, unserem Unternehmen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger E-Mails entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung: https://naehdeinenstil.com/privacy-policy/