#132: Figurtyp bestimmen? – Warum messen nicht die Lösung ist

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von play.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Betrachte deinen Körper als Ganzes, als Gesamtkunstwerk und nicht als einzelne Problemzone. Du kannst es ändern, wie du deine Figur wahrnimmst, indem du dich einerseits auf deine Vorzüge, aber andererseits auch auf die Gesamtwirkung fokussierst. Ich erzähle in dieser Episode auch Geschichten von mir und einer Kundin über Minikleider, Shape-Wear und warum messen eben nicht immer die Lösung ist.

Teile diesen Beitrag

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wie stilsicher bist du?

Finde es mit nur wenigen Klicks kostenlos heraus

Mache den Test !

Mit dem Klick auf „Jetzt ausprobieren” erklärst du dich mit dem Empfang der E-Mails mit Informationen zu unseren Leistungen, unserem Unternehmen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger E-Mails entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung: https://naehdeinenstil.com/privacy-policy/