Blog_Titelbild_26.08.21_1024x683px-1

9 tolle Schnittmuster für kombifreudige Jacken

Wie schaffst du es, aus 7 Teilen (inkl. Schuhe) 5 verschiedene Outfits zu kreieren? Dieser Herausforderung haben sich im August die Mitglieder des Näh deinen Stil Clubs gestellt – mit Erfolg! Und das war bei den kühlen Temperaturen wirklich eine Aufgabe. Diese Minimalismus-Challenge zeigt dir schnell, wie gut es um die Kombinationsfähigkeit deines Kleiderschranks bestellt ist. Und dabei haben wir wieder festgestellt, dass gerade bei Übergangstemperaturen Jacken in allen Formen tolle Verbindungsstücke sind. Sie machen es dir leichter, die Sachen aus deinem Kleiderschrank immer wieder neu zu kombinieren.

Als Jacken meine ich hier Blazer und blazerähnliche Jacken, die du im Herbst/Winter unter deiner Winterjacke tragen kannst, im Spätsommer aber auch als “Überwurf” draußen verwenden kannst.

In diesem Blogartikel habe ich dir 9 verschiedene Schnittmuster für Blazer und blazerähnliche Jacken zusammengestellt. Nutze ihn gerne als Inspiration für den kommenden Blazer-Sew-Along, der am 6. September startet und auch einen virtuellen Nähabend am 9. September beinhaltet.

Am 19. September ist dann das Foto-Finale, bei dem alle fertigen Jacken vorgestellt werden. Ich freue mich schon sehr auf diese Aktion, weil ich weiß, dass eine clever gewählte Jacke, deinen Kleiderschrank weiter aufwerten wird.

Die hier vorgestellten Schnittmuster habe ich so ausgewählt, dass verschiedene Stilrichtungen berücksichtigt werden, bzw. Du die Schnitte sehr variabel durch die Stoffwahl gestalten kannst.

Wenn du deinen Stil kennst, kannst du danach auswählen oder aber auch einen Schnitt aus einer anderen Stilrichtung zu deiner machen, indem du einen zu dir passenden Stoff wählst und die Details der Jacke entsprechend ausarbeitest.

Viel Spaß beim Lesen und natürlich beim Nähen!

Wenn du beim kommenden Sew-Along im Club dabei sein möchtest, dann melde dich jetzt an.

1|Loren Jacket von styleArc

Dieser geradlinige Blazer ist einfach konstruiert und kann aus verschiedenen Materialien, wie z. B. Wollstoffe, Teddy, Leinen, Sweat o. Ä., genäht werden. Der Kragen ist angeschnitten und wird als Schalkragen bezeichnet. Diese Jacke haben wir in unserer Schnittdatenbank im Club als besonders passend für den klassisch-natürlichen Stil eingeordnet.

2 | Nénuphar Jacket von Deer and Doe patterns

Diese eher kastige Jacke mit weiten Ärmeln passt toll zu einem minimalistischen cleanen Look. Aber wie immer kannst du natürlich über die Wahl des Stoffes steuern, in welche Stilrichtung die Jacke geht. Sie hat ein gekräuseltes angesetztes Rückenteil. Empfohlen werden leichte gewebte Baumwollstoffe wie z. B. Chambray, Batist, Double Gauze, Voile, leichter Baumwollsatin. Wenn ich den Schnitt so sehe, könnte ich mir aber auch gut einen leichten Wollstoff vorstellen. Der Stoff braucht einfach etwas Stand, um den kastigen Look aufrechtzuerhalten.

3 | Jacke 06/2018 #104A von burdastyle

Dieses auf Figur geschnittene Raglanjäckchen bringt einen sportlichen Touch in jedes Outfit. Dazu tragen die Raglanärmel, aber auch der asymmetrische Reißverschluss bei. Dieser burda Schnitt eignet sich für verschiedene Jackenstoffe, wie z. B. Bouclé, aus dem dieses Muster genäht wurde. Die Jacke ist gefüttert und ich vermute, dass es doch etwas Näherfahrung braucht, um sie erfolgreich umzusetzen. In unserer Schnittdatenbank im Näh deinen Stil Club empfehlen wir diesen Schnitt besonders für die sinnlich-sportliche Stilrichtung.

4 | Addalinchen von Echt Knorke

Der Kurzblouson Addalinchen kommt sehr sportlich daher. Die Jacke wird im Rücken durch ein breites Bündchen auf Figur gebracht. Die schrägen Eingrifftaschen unterstützen den sportlichen Look. Das Schnittmuster eignet sich auch für Nähanfängerinnen. Geeignete Stoffe: Sweat, fester Jersey, Canvas, Leinen. Du kannst deiner Fantasie freien Lauf lassen.

5 | Atenas Jean Jacket von Itch to Stitch via Nähconnection

Für alle Liebhaberinnen der klassischen Jeansjacke: Voilá, du kannst sie mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung selber nähen, aus deinem Wunschstoff. Vielleicht wolltest du schon immer eine grüne Jeansjacke haben oder möchtest als Jeans upcyceln? Dieses Nähprojekt erfordert viel Zeit und Geduld. Dein Einsatz wird mit einer einzigartigen langlebigen Jacke belohnt werden. Na, reizt dich die Atenas Jean Jacket? Dann ran an die Maschine! Dieser Schnitt wurde sogar für verschiedene Körbchengrößen konstruiert. Wie toll ist das denn?!

6 | Jona Blazer von Schnittgeflüster

Der Jona Blazer bringt viele Gestaltungsmöglichkeiten mit sich. Du hast zwei verschiedene Kragenlösungen und 4 verschiedene Ärmelvarianten. Du kannst Jona sowohl eleganter aus dünneren Jackenstoffen nähen oder sportlicher aus Sweat oder Romanit. Du hast also viele Möglichkeiten, dir einen lässigen Begleiter für den Herbst zu nähen.

7 | Nova Jacket von papercut patterns

Die Juno Jacke kann mit dem Bindegürtel auf Taille gebracht werden. Genauso kannst du den Gürtel aber auch im Rücken binden und die Jacke lässig offen tragen. Empfohlene Stoffe sind gewebte Baumwoll- oder Leinenstoffe. Ich habe aber auch schon eine Version aus Strickstoff gesehen, die dann eher wie ein Cardigan wirkte.

8 | Blusenjacke von burdastyle

Edel wie ein Blazer, luftig wie eine Bluse. Der Begriff Blusenjacke beschreibt dieses Kleidungsstück perfekt. Ein blazerartiger Schnitt aus einem weich fallenden blusenähnlichen Stoff ergibt ein klassisch-sinnliches Teil, für einen femininen Style. Das hier gezeigte Modell wurde aus einem Krepp genäht.

9 | Bikerjacke CoJack von FeeFeeFashion

Die Bikerjacke CoJack kannst du mit verschiedenen Unterteilungen und Absteppungen nähen oder ganz schlicht halten. Für die Jacke eignen sich Kunstleder, Jackenstoffe, aber auch festere dehnbare Stoffe wie dicker Sweat kannst du vernähen. Wenn du den Bikerlook durch Absteppungen hervorheben möchtest, dann würde ich einen festen Stoff empfehlen, weil das das Absteppen vereinfacht.

Welche Jacke wäre deine?

Na, hast du nun auch Lust bekommen, dir eine Jacke zu nähen? In unserer Schnittmusterdatenbank im Club findest du noch weitere Schnittvorschläge, nach Stilrichtung kategorisiert. Mein persönlicher Favorit aus diesem Blogartikel? Ich kann mich kaum auf EINE Jacke festlegen, aber Nr. 1, 2 und 6 sind schon mal in der engeren Auswahl.

Was wäre dein Favorit? Oder hast du noch einen ganz anderen Schnittmuster-Tipp?

Teile diesen Beitrag

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wie stilsicher bist du?

Finde es mit nur wenigen Klicks kostenlos heraus

Mache den Test !

Mit dem Klick auf „Jetzt ausprobieren” erklärst du dich mit dem Empfang der E-Mails mit Informationen zu unseren Leistungen, unserem Unternehmen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger E-Mails entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung: https://naehdeinenstil.com/privacy-policy/