Episode #28: Das findest du in keinem Nähratgeber

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Von Nähcamp zu Nähcamp nehme ich 2 Kisten voller Nähbücher von verschiedenen Verlagen mit. Beim Durchblättern und teilweise auch intensiveren Lesen der ganzen Bücher fällt auf, dass fast jedes Buch einen (für die jeweiligen Projekte relevanten) technischen Grundlagenteil enthält.

Das macht ja auch Sinn. Aber…

…was ich in keinem dieser Bücher finde, sind strategische Hilfestellungen zum Nähen von Kleidung. Wie wähle ich Stoffe und Schnitte aus, damit das Kleidungsstück ZU MIR passt? Damit ich nicht nur beim Nähen, sondern auch danach Freude BEIM TRAGEN habe. Um Bücher zu finden, die einem da weiter helfen könnten, muss man in der literarischen Ecke der Stilratgeber suchen, aber da fehlt mir die Verbindung zum Nähen.

Um diese Lücke zu füllen, biete ich meinen Online-Kurs “Näh deinen Stil” an, für den du dich noch bis Donnerstag anmelden kannst und der am 22.10 startet. Er soll dir helfen nicht nur technisch zum Erfolg zu kommen, sondern auch (Näh-) strategisch.

Letzten Donnerstag habe ich dazu den Online-Workshop “In 5 Schritten zu mehr Kombinationen im Handmade-Kleiderschrank” gegeben. Die 5 Schritte entsprechen den 5 Modulen meines neuen Online-Kurses, mit denen ich dir helfen möchte, mehr Klarheit zu bekommen und entspannter Stoffe und Schnitte einzukaufen, um hintenraus mehr Zeit zum Nähen zu haben.

Das Ziel ist eine schöne Handmade-Kombi-Garderobe, mit deiner eigenen Farbpalette und einer Auswahl an Schnitten, die (zu) dir passen. Im Kurs hast du außerdem die Gelegenheit, dir 2 passende Kleidungsstücke zu nähen, bei denen ich dir als Nähcoach zur Seite stehe.

Und diese 5 Schritte durchläufst du im Kurs:

  • Wie wirke ich in dem, was ich schon trage? Es macht einen Unterschied ob du dich im Spiegel oder auf einem Foto anschaust. Der Blick in den Spiegel ist viel subjektiver. Auf dem Foto kannst du dich neutraler beurteilen. Es bietet sich an, für eine Weile jeden Tag ein Foto von dir in verschiedenen Outfits zu machen. Stell dir dabei die Frage, was zu dir passt, worin fühlst du dich wohl?  Weniger Inspiration ist dabei manchmal mehr. Viele sind überfordert von den ganzen Informationen, die uns zur Verfügung stehen. Meinen Instagram Feed habe ich aufgeräumt, damit ich nicht mehr Zeit mir Recherche als mit dem eigentlichen Nähen verbringe. Das nimmt mir den Druck. Damit fühle ich mich wohler.
  • Die richtigen Stoffe auswählen Wenn du wissen möchtest, ob du die richtigen Stoffe auf Lager hast, vergleiche Stoffregal und Kleiderschrank. Gibt es hier große Abweichungen, ist das meist kein gutes Signal. Hier solltest du mal eine Inspektion machen.
  • Die richten Schnitte auszuwählen Du lernst deine Proportionen kennen. Gibt es Bereiche, die du hervorheben oder kaschieren möchtest? Mit welchen Linien möchtest du arbeiten? Du lernst dein Auge zu schulen und die Erkenntnisse strategisch einzusetzen. Lege dir eine Bibiliothek mit Grundschnitten an, die du verändern und damit deine Look variieren kannst.
  • Schnittanpassung Für viele ein kleines Horrorthema, dabei ist es gar nicht so schwer Anpassungen vorzunehmen. Du solltest wissen, welche Schnittanpassungen für deinen Körper relevant sind und diese trainieren. Im Rahmen des “Näh deinen Stil” Kurses werde ich dich für die Möglichkeiten sensibilisieren und einfach Änderungen vermitteln.
  • Farben, Schnitte und Stoffe zusammenbringen Ich möchte dich dazu ermutigen, weniger in Einzelstücken, auch nicht in Outfits zu denken. Wenn du dir Sachen nähst, sollten sie mehrere Outfits ermöglichen, d.h. die Kleidungsstücke sollten gut kombinierbar sein.

Bist du unsicher bei diesen Themen, lässt du dich vielleicht zu stark von Trends beeinflussen, dann bist du herzlich eingeladen am Kurs teilzunehmen.

In einem virtuellen Meetingraum kommen wir jeden Freitag von 19-20 Uhr zusammen, in einer geschlossenen Facebook-Gruppe haben wir die Möglichkeit uns auszutauschen. Du erhältst wöchentlich eine E-Mail mit einem neuen Modul (in einem separaten Kursbereich/nicht bei Facebook), welches Videos, Text, Fotos und Arbeitsblätter enthalten wird. Wir arbeiten an deinem “Näh deinen Stil”- Leitfaden, auf den du immer zurückgreifen kannst.

Ich würde mich freuen, diesen Weg mit dir gemeinsam zu gehen. Schaue für weitere Informationen auf die Kursseite www.ellepuls.com/kurs oder schreibe mir eine E-Mail an elke@ellepuls.com, wenn du unsicher bist, ob der Kurs für dich geeignet ist.

Dein Erfolg beim Nähen soll lange anhalten. Nicht nur an der Nähmaschine, sondern auch beim Tragen deiner selbst genähten Garderobe.

Liebe Grüße

Deine Elle

Teile diesen Beitrag

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie stilsicher bist du?

Finde es mit nur wenigen Klicks kostenlos heraus

Mache den Test !

Mit dem Klick auf „Jetzt ausprobieren” erklärst du dich mit dem Empfang der E-Mails mit Informationen zu unseren Leistungen, unserem Unternehmen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger E-Mails entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung: https://naehdeinenstil.com/privacy-policy/